Läuterbottich

IMG_6114Läutern? Was ist das denn? Beim läutern werden beim brauen die festen von den flüssigen Bestandteilen getrennt. Bei meinen ersten Brauversuchen habe ich das erst einmal mit einem Geschirrtuch erledigt. Ein Geschirrtuch mit Wäscheklammern an einem Eimer fixiert und dann mit einem Löffel die Würze durch das Geschirrtuch „gedrückt“. Das ist aber ein etwas „schmieriges Ereignis“. Und der Nachguss war auch nicht so toll, den habe ich meist vergessen. Deshalb habe ich mir jetzt einen Läuterbottich gebaut. Der Eimer ist mir für „0€ zugeflogen“, ein Ex-Nachbar wollte das Ding zum Sperrmüll stellen – AUA. Gut die ganzen Bögen, Hähne und Rohre kosten gefühlte 60€ im Baumarkt. Aber eine „Brauerei“ ist halt nicht billig. Jetzt habe ich einen „Läuterbottich“. Innen ist ein „Hochdruckschlauch“ ohne „Innenleben“ verbaut. Aussen haben ich einen „Trabs“ und ein Fallrohr mit „Belüftung“ verbaut, damit die „Wassersäule“ nicht das „Innenleben“ aus dem Eimer saugt. Mal schauen wie das funktioniert.

 

Läuterbottich

Button an
Teilen auf Facebook
Teilen auf Twitter
Teilen auf LinkedIn
Mein YouTube Kanal
Link per Mail versenden
Button aus
Support

Durch die weitere Nutzung von www.easydatenbank.de stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen